Wie gelingt die Anfechtung einer Verwalterbestellung?

Die reale Umsetzung der Anfechtung der Verwalterbestellung ist komplex und hat Konsequenzen

Die reale Anfechtung einer Verwalterbestellung ist ein kompexes Unterfangen. In einer WEG passiert es schnell einmal, dass Eigentümer mit der Bestellung eines Verwalters nicht einverstanden sind. In diesem Fall haben sie die Möglichkeit zur Anfechtung der Verwalterbestellung beim jeweiligen Amtsgericht. Wichtig ist es, die Regeln für eine Anfechtung und vor allem die bestehenden Fristen einzuhalten, […]

Wann ist Anfechtung einer Verwalterbestellung sinnvoll?

Die Anfechtung einer Verwalterbestellung der WEG ist komplex

Wer die Anfechtung einer Verwalterbesrellung anstrebt, sollte sich mit diesen unterschiedlichen Gründen beschäftigen. So wird klar, in welchen Situationen eine Anfechtung Aussicht auf Erfolg hat. Ein WEG-Verwalter ist im Idealfall der Repräsentant aller Eigentümer und genießt von allen Seiten großes Vertrauen. Das ist aber leider nicht immer so. Oft genug gibt es Gründe, aus denen […]

Bei Verwalterbestellung 3 Angebote einholen

Drei Angebote sollte WEG für Verwalter einholen

Bei der Verwalterbestellung sind in der Regel drei unterschiedliche Angebote notwendig. Der BGH urteilte hier klar. Ansonsten ergeben sich verschiedene Risiken. Zusätzlich müssen Formalien von den Eigentümern der WEG eingehalten werden.

Verwalter der WEG rechtssicher kündigen II

Abwahl des WEG-Verwalters einfacher als früher

Die WEG-Reform hat die Regeln für eine Anfechtung der Abberufung eines Verwalters verändert. Wie kann die WEG den Verwalter kündigen? Für eine rechtssichere Abwahl gibt es zwei Möglichkeiten: Eigentümerversammlung und schriftliches Umlaufverfahren.

Verwalter der WEG rechtssicher kündigen I

Kündigung des WEG-Verwalters rechtssicher gestalten

Wenn WEG-Eigentümer mit ihrem Verwalter nicht zufrieden sind, können sie diesem kündigen. Doch wie gelingt die Verwalterkündigung rechtssicher? Mit der WEG-Reform sind hierfür neue Regelungen in Kraft getreten.

Ist eine WEG ohne Verwaltung handlungsfähig? II

WEG ohne Verwaltung dennoch handlungsfähig?

Das Umlaufverfahren ist eine Möglichkeit, um Beschlüsse zu erzielen, ohne dass eine Eigentümerversammlung einberufen wird. Es gibt aber noch weitere Maßnahmen, die einzelne Eigentümer ergreifen können, damit die WEG ohne Verwalter handlungsfähig ist.

Ist eine WEG ohne Verwaltung handlungsfähig? Teil I

Ohne Verwalter ist Handlungsfähigkeit eingeschränkt

Ein Verwalter übernimmt für eine WEG eine Vielzahl von Aufgaben. Was aber, wenn der Verwalter für eine unbestimmte Zeit oder dauerhaft ausfällt? Ist die WEG ohne Verwaltung rechtssicher handlungsfähig? Zunächst ist die handlungsunfähig und muss nach Alternativen suchen, um das Heft des Handelns wieder in die Hand zu nehmen.